MOBILITÄTS-
ANGEBOTE

Ein Kreis – viele Möglichkeiten

Die Mobilitätsangebote sind so vielfältig wie der Rheinisch-Bergische Kreis selbst: Sie können aus einer Vielzahl von öffentlichen Mobilitätsangeboten wählen und so den schnellsten Weg nach Hause, aufs Land, in die Stadt oder ins Wandergebiet finden. Auch über die Kreisgrenzen hinweg. Wir geben Ihnen einen Überblick – damit Sie einfach besser ankommen.

Mobilstationen

Einfach ein-, auf- und umsteigen: An Mobilstationen trifft Carsharing auf Mitfahrerbank und Bahnhof auf das Bergische e-Bike.

Diese zentralen Dreh- und Angelpunkte bündeln vielfältige Mobilitätsangebote an einem Ort. Derzeit entstehen 19 Mobilstationen im Rheinisch-Bergischen-Kreis. Von Wermelskirchen bis Rösrath und von Schildgen bis nach Bechen. Hier können Sie je nach Standort E-Carsharing, Leih-Pedelecs, sichere Fahrradboxen und Mitfahrbänke nutzen und auch bequem in Bus und Bahn umsteigen. Weil es Zeit für den Umstieg ist – in die Mobilität der Zukunft.

Bus- und Bahnfahren

Egal ob allein, mit dem Rad, tagsüber oder nachts: Im Bergischen Land kommen Sie mit Bus und Bahn immer einfach besser an Ihr Ziel.

Bus- und Bahnangebote

Mit Bussen und Bahnen können Sie den gesamten Rheinisch-Bergischen Kreis erfahren. Die klimafreundlichen Verkehrsmittel bringen Sie zur nächsten Wanderstrecke, zur Arbeit, in die Stadt oder zu Familie, Freundinnen und Freunden – sowohl tagsüber als auch nachts. Dank der Qualitätsoffensive der regionalen Verkehrsunternehmen fahren Busse nun öfter, besser vertaktet und verbinden so ländliche Regionen noch besser mit Städten und Bahnhöfen.

Bus- und Bahnangebote

Wasserstoffbus

Nichts hören und nichts riechen – Wasserstoffbusse sind vollkommen schadstofffrei unterwegs. Denn statt Abgasen stoßen sie nur Wasserdampf aus. Der Grund: Wasserstoff und Sauerstoff reagieren in der Brennstoffzelle im Bus zu Wasser und geben elektrische Energie ab. Damit wird der Elektromotor im Bus angetrieben. Die Regionalverkehr Köln GmbH betreibt eine der größten Brennstoffzellen-Hybridbus-Flotten Deutschlands und hat eine Wasserstofftankstelle in Wermelskirchen gebaut. Seien auch Sie schadstofffrei unterwegs! Nutzen Sie die Wasserstoffbusse im Rheinisch-Bergischen Kreis.

Wasserstoffbus

Bergischer FahrradBus

Sie wollten schon immer mal den Panorama-Radweg Balkantrasse oder den Bergischen Panorama-Radweg entlang radeln? Auf der Strecke Leverkusen-Opladen – Burscheid – Hilgen – Wermelskirchen – Hückeswagen – Wipperfürth – Marienheide und zwischen Bergisch Gladbach und Odenthal (Linie 430) können Radlerinnen und Radler zusteigen. Aber auch nicht Radelnde können das Angebot nutzen. Der Bergische FahrradBus ermöglicht es allen Nutzerinnen und Nutzern der Radwege, eine Strecke oder Teiletappe bequem mit dem Bus zurückzulegen. Er bietet auf seinem Anhänger Platz für 16 Räder. Darüber hinaus können bis zu vier Fahrräder im Bus abgestellt werden. Auch ohne Fahrrad können Sie das Angebot nutzen, um z. B. zu Ihrer neuen Lieblingswanderroute zu gelangen.

Bergischer FahrradBus

TaxiBus & Anruf-Sammel-Taxi

Der TaxiBus und das Anruf-Sammel-Taxi (AST) im Rheinisch-Bergischen Kreis ergänzen das Linienbusangebot. Den TaxiBus erkennen Sie in den Fahrplänen am Hörersymbol. Egal, ob Sie allein oder in einer kleinen Gruppe unterwegs sind: Einfach anrufen und TaxiBus und AST bringen Sie sicher an Ihr Ziel.

TaxiBus und Anruf-Sammel-Taxi

Nachtbus

Gut gefeiert, lang verquatscht oder den Nachtdienst beendet? Insgesamt 10 Nachtbusse bringten Sie immer freitags und samstags und an Wochentagen vor Feiertagen sicher nach Hause – egal, ob von Leichlingen nach Witzhelden, von Köln nach Wermelskirchen oder von Bensberg nach Overath.

Nachtbus

Elektromobilität

Sie sind mit dem Elektroauto unterwegs? Im Rheinisch-Bergischen Kreis gibt es schon einige Ladesäulen, an denen Sie Ihr E-Auto laden können.

Egal, ob Sie einen Ausflug machen, auf dem Weg zur Arbeit sind oder Familie oder Freundinnen und Freunde besuchen wollen: Dank der Ladesäulen im Rheinisch-Bergischen Kreis können Sie sich entspannt mit Ihrem E-Auto fortbewegen. Hier erhalten Sie eine Übersicht über E-Tankstellen im Rheinisch-Bergischen Kreis. Und es werden mehr.

Radfahren

Vielfältige Radrouten machen Radeln im Rheinisch-Bergischen Kreis nicht nur für Ausflüge, sondern auch für Pendlerinnen und Pendler attraktiv.

Auf der Balkantrasse zwischen Remscheid, Wermelskirchen, Burscheid und der Metropole Köln sind täglich bis zu 450 Radlerinnen und Radlern unterwegs. Neben dem Panorama-Radweg Balkantrasse lassen z.B. auch der Agger-Sülz-Radweg, der Dhünn-Radweg, die Dhünn- und die Wupper-Runde sowie der Strunde-Radweg und zukünftig die RadPendlerRouten das Radelherz höherschlagen. Lassen Sie sich inspirieren und entdecken Sie die unterschiedlichen Strecken.

Wenn Sie elektrisch unterwegs sein möchten, können Sie eines der vielen Bergischen e-Bikes an den Mobilstationen leihen. Sie überlegen, sich ein eigenes E-Lastenrad anzuschaffen? Lassen Sie es vom Rheinisch-Bergischen Kreis fördern und informieren Sie sich über die Konditionen.

Mitfahren

Trampen 2.0: Die Mitfahrerbank ist ein Treffpunkt für spontane Fahrgemeinschaften – und Bekanntschaften. Fahren Sie mit!

Sie müssen sich nur auf eine der vielen Mitfahrerbänke setzen und das Richtungsschild umklappen. So wissen alle, dass Sie gerne mitgenommen werden möchten. Sie können z. B. mit Bekannten, die vorbeifahren, den Weg gemeinsam zurücklegen. Und wenn Sie sich nicht kennen, geht das Kennenlernen dank der Mitfahrerbank nun noch einfacher.

Eine andere Möglichkeit mitzufahren, bietet die VRS-App. Sie schlägt Ihnen jetzt bei jeder Streckensuche auch Mitfahrangebote vor, die Sie alternativ zum öffentlichen Nahverkehr wahrnehmen können.

Wandern

Im Bergischen Land sind Sie immer gut zu Fuß unterwegs: Denn hier warten zahlreiche Wanderwege darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Weite Felder, Hügel, Wälder, Talsperren, Bäche und Flussläufe machen das Bergische Land zu einem einzigartigen Gebiet für Ausflüge und Wanderungen. Eine gute Basis dafür sind die diversen Fern- und Themenwanderungen sowie die Dhünn-Talsperre, die zweitgrößte Trinkwassersperre Deutschlands. Der Bergische Weg und der Bergische Panoramasteig fügen sich zu 500 km Wanderstrecke zusammen. Wer noch nicht genug hat, kann sich auf die Spuren der Bergischen Streifzüge, 24 Tages- und Halbtageswanderungen, begeben.

Der Bergische WanderBus bringt Sie zu diesen Wanderrouten: Er verkehrt von Frühjahr bis Herbst und verbindet so Rösrath, Bensberg, Bergisch Gladbach mit dem Wandergebiet in Odenthal und Wermelskirchen.

Unsere Partner auf einen Blick

Logo der Stadt Bergisch-Gladbach. Link zur Website von Bergisch-Gladbach.
Logo der Stadt Burscheid. Link zur Website Burscheids.
Logo von "Das Bergische". Link zur Website von "Das Bergische".
Logo der Gemeinde Kürten. Link zur Website Kürtens.
Logo der Stadt Leichlingen. Link zur Website Leichlingens.
Logo der Gemeinde Odenthal. Link zur Website Odenthals.
Logo der Stadt Overath. Link zur Website Oversaths.
Logo des Rheinisch-Bergischen Kreises. Link zur Website des RBK.
Logo der Rheinisch-Bergischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH. Link zur Website der RBW.
Logo von Rhein-Berg-Mobil. Link zur Website.
Logo der Regionalverkehr Köln GmbH. Link zur Website der RVK.
Logo der Stadt Rösrath. Link zur Website Rösraths.
Logo der Stadt Wermelskirchen. Link zur Website Wermelskirchens.
Logo der Wupsi GmbH. Link zur Website der Wupsi.